Schulsozialarbeit

Christine Nikola Umathum
Fürfeld, Bonfeld und Grombach

 

Sozialpädagogin (BA)
Sozialpädagogische Familienhelferin (nach dem Heidelberger Modell)
Telefon: 0176/16910197 (Mo, Di, Mi und Do von 8.30 bis 13.00 Uhr)
E-mail: christine.umathum@djhn.de

Seit 01.09.2020 bin ich die neue Schulsozialarbeiterin und freue mich darauf, Sie als Eltern und Euch Kinder kennenzulernen. Ich werde an folgenden Tagen an den Schulen sein und biete an diesen Tagen von 12.00 bis 13.oo Uhr eine offene Sprechstunde für Eltern an:

  • Bonfeld: am Montag – offene Sprechstunde 12.00 bis 13.00
  • Fürfeld: am Dienstag -offene Sprechstunde 12.00 bis 13.00
  • Grombach: am Mittwoch – offene Sprechstunde 12.00 bis 13.00

Für Euch Kinder habe ich immer in der großen Pause ein offenes Ohr. Ich freue mich auf Euch.

 

Angebote
• Sozialkompetenztraining und Präventionsprojekte mit Schulklassen
• Beratung für Schüler, Eltern und Lehrer
• Einzelfallhilfe
• Vermittlung weitergehender Hilfen

Schulsozialarbeit ist ein präventives Angebot der Jugendhilfe für Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen, Lehrer und Eltern. Die Schulsozialarbeit hat keine fertigen Konzepte für den Umgang mit Konflikten, sondern unterstützt und begleitet Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen, Lehrer und Eltern bei der gemeinsamen Suche nach Wegen und Lösungsmöglichkeiten.

Konflikte gehören zu unserem Alltag – bei Kindern und Jugendlichen genauso wie bei Erwachsenen. Viel wichtiger als Konflikte zu vermeiden, ist es jedoch zu lernen, konstruktiv mit ihnen umzugehen. Die Schulsozialarbeit bietet hier durch Mediation die Möglichkeit gemeinsam eine Einigung zu finden und wirkt bei schulischen Konfliktgesprächen moderierend mit.

Schulsozialarbeit arbeitet…

…mit Schülerinnen und Schülern
• Hilfe und Unterstützung bei Schulschwierigkeiten
• Beratung bei persönlichen Problemen
• Hilfe bei Konflikten zwischen SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern
• Hilfe bei Mobbing und Gewalt
• Vermittlung weitergehender Hilfen
• Sozialpädagogische Arbeit mit Schülergruppen und Klassen

…mit Lehrerinnen und Lehrern:
• Beratung und Begleitung in sozialpädagogischen Fragen
• Gemeinsame Planung und Durchführung von sozialpädagogischen Unterrichtseinheiten
• Begleitung bei Elterngesprächen

…mit Eltern
• Beratung bei Problemen des jungen Menschen im privaten und schulischen Kontext
• Vermittlung weitergehender Hilfen

Schulsozialarbeit ist ein freiwilliges und kostenfreies Angebot der Jugendhilfe. Die Grundprinzipien unserer Arbeit sind Verschwiegenheit und Vertraulichkeit.

Träger
Zur Durchführung der Schulsozialarbeit in Bad Rappenau ist die Diakonische Jugendhilfe Region Heilbronn gGmbH (DJHN) beauftragt.

Zentrale Verwaltung:
Diakonische Jugendhilfe Region Heilbronn gGmbH
Walder-Weissert-Str. 6
75031 Eppingen
Telefon: 07138 / 691 – 0
E-Mail: kontakt@djhn.de
Internet: www.djhn.de

Spendenkonto:
Bank für Sozialwirtschaft
Kontonummer: 578 92 16
Bankleitzahl:601 205 00